Göppinger Demenztag im September 2019 (Vorführung unserer Veeh-Harfe durch unsere Musikpatin Magdalene Lutz-Rolf)
Die lang geplante Erprobung der Citybuslinie von SSR und der SPD Fraktion im Oktober 2014 (Einladung von der SPD Fraktion)
Unser jährlicher SSR Jahresabschluss im Dezember 2019 (Die Einladung im Weihnachtsmonat wird immmer sehr gut angenommen)
Unser 20. SSR Geburtstag im September 2016 (Kindergartenkinder erbringen uns zum Start unserer Geburtstagsfeier ein Ständchen)
Das SSR Gründungsteam am 23. September 1996: Magdalene Wais-Lang, Dagobert Henschel, Herta Spang, Günter Laquai und Hildegard Lutz (von links nach rechts)
Unsere ehemaligen SSR Vorsitzenden von 01/2000 - 01/2020: Peter Döring (mitte), Arthur Dannenmann (links) und Peter Kunze (rechts)

Aktuelles

Bessere Hilfe bei Herzschwäche - Medizin - Die Klinik für Kardiologie der Alb-Fils-Kliniken wurde als zweite Einrichtung in Baden-Württemberg als Schwerpunktkrankenhaus für Herzinsuffizienz zertifiziert. Von Annerose Fischer-Bucher

Fallbesprechung des Herzinsuffizienzteams in der Klinik am Eichert: von links Professor Dr. Stephen Schröder, Antje Maier, Marion Steindl, Dr. Karin Rüter-Becker. 

Früher dachten viele Menschen, die sogenannte Herzschwäche, die heute als Herzinsuffizienz gekennzeichnet wird, sei eine Frage des Alters, nicht so schlimm und einfach hinzunehmen. Die ungenügende Versorgung der Organsysteme ist jedoch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal prinzipiell sämtliche Herzerkrankungen zu einer Herzinsuffizienz führen können. So hätten etwa 25 Prozent der kardiologischen Patienten eine Herzinsuffizienz, sagte Oberärztin Dr. Karin Rüter-Becker bei einer Besprechung des Herzinsuffizienzteams der Kardiologie der Klinik am Eichert. Deshalb sei eine genaue Ursachenforschung wichtig.

 

weiterlesen

Den Takt des Jahres 2022 angezeigt - Ausstellung - Zeit, sie rückte in den vergangenen Monaten verstärkt ins Bewusstsein. Fünf Künstler haben sich damit auseinandergesetzt, zu sehen bis 30. August in der Kunsthalle Göppingen. Von Margit Haas

Flaggen von Staaten, die es gar nicht mehr gibt, hat Nasan Tur in der Kunsthalle zusammengetragen. Die dortige Ausstellung nähert sich dem „Wesen der Zeit“ mit Arbeiten von fünf Künstlern.

Ein rhythmischer Herzschlag empfängt die Besucher der Göppinger Kunsthalle. Regelmäßig erklingt der Ton, ist in der gesamten Ausstellung zu hören, scheint alle Kunstwerke zu durchdringen, erinnert an die Flüchtigkeit von Zeit.

I

weiterlesen