Traditionshaus für Musik hört auf - Einzelhandel - Das Musikhaus Deininger an der Göppinger Poststraße schließt nach 70 Jahren Firmengeschichte seine Pforten. Nicht nur die Nachfolge sei ein Problem. Von Annerose Fischer-Bucher

Man merkt den beiden an, dass es ihnen schwerfällt, ihr Musikhaus zu schließen. Geplant sei der 31. März, aber es könne auch noch einen Monat später werden, sagen Brigitte und Jürgen Deininger vom gleichnamigen Musikhaus in der Göppinger Poststraße. Auf die Frage, was denn die Stammkunden jetzt machen sollen, sagen beide, das bleibe ein Fragezeichen, zumal es im gesamten Umfeld wie in Schwäbisch Gmünd oder Stuttgart immer weniger Fachgeschäfte gebe.

 

weiterlesen

Stadtseniorenrat: Kunze kündigt Abschied an - Hauptversammlung 2019 - Vorsitzender Peter Kunze begrüßte 58 Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung in der Frisch Auf-Gaststätte Göppingen.

Zwei junge Schülerinnen der Jugendmusikschule stimmten mit Flötenmusik die Sitzung musikalisch ein.Nach einer Gedenkminute an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder gab P. Kunze mit seinem Infobericht mittels Power-Point-Folien einen Rückblick auf die Aktivitäten des Stadtseniorenrats im Jahr 2018. Dann folgte der Kassenbericht der Schatzmeisterin Sieglinde Prinz. Kassenprüfer Gerhard Schlenk bestätigte ihr einwandfreie Arbeit, worauf sie einstimmig entlastet wurde. Die Entlastung des gesamten Vorstands erfolgte ebenfalls einstimmig.

 

weiterlesen

Stadtseniorenrat hilft auch - Im Stadtseniorenrat hat die NWZ-Aktion verlässliche Unterstützer. Peter Kunze hat wieder zwei Vorträge zum Thema Vorsorge- und Patentenverfügung gehalten

Zusätzlich zu den Teilnehmerbeiträgen, die 200 € erbrachten, hat der Stadtseniorenrat noch ein Spendenkässchen aufgestellt, darin landeten 320 €, die die Ehrenamtlichen auf 500 € aufgerundet haben.

Insgesamt 700 € wurden auf das Konto der "Guten Taten" überwiesen.

weiterlesen

Frauen leisten Exorbitantes - Politik - Mit einem Empfang mit Frühstück würdigte der Landkreis die Sonderpublikation „Starke Frauen in der Region“. Gleichberechtigung ist immer noch ein großes Thema, so wurde deutlich. Von Annerose Fischer-Bucher

Zum Erinnerungsfoto nahmen die anwesenden 26 porträtierten Frauen den Gastgeber der Veranstaltung, Landrat Edgar Wolff, in ihre Mitte, obwohl er sich einen Fauxpas geleistet hatte. So sprach er bei der Vorstellung der Stärken des Landkreises von einem starken Löwen, korrigierte die rein männliche Sprachweise dann aber nach dem humorvollen weiblichen Protest, dass es auch Löwinnen gebe.

 

weiterlesen

„Zeit reif für Entscheidung“ - Nahverkehr - Bei der Bürgerinformation zur VVS-Vollintegration plädierten die Referenten für den Beitritt des Kreises. Der Kreistag entscheidet am 1. Februar. Von Annerose Fischer-Bucher

Bei der gut besuchten Bürgerinformationsveranstaltung in der Kulturhalle in Süßen plädierten sämtliche Referenten für einen Vollbeitritt zum Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS). Der Kreistag wird am 1. Februar über eine Vollintegration des Landkreises Göppingen in den VVS entscheiden. Nach den Referaten sprachen sich auch Bürger sowie der Vertreter der IHK für die Vollintegration aus, bemängelt wurde jedoch der späte Zeitpunkt.

 

weiterlesen

Die überschätzte Intelligenz - Bildung - Auch im zehnten Jahr: Die Uni der Generationen ist Publikumsmagnet und macht komplexe Vorgänge dem Laien verständlich. Von Margit Haas - einschließlich der gezeigten Folien -

Zehn Jahre Uni der Generationen – das ist bemerkenswert und nicht selbstverständlich“, betonte am Montagnachmittag Helge Thiele. Der Redaktionsleiter der NWZ freute sich, dass die Aula der Hochschule einmal mehr voll besetzt war. Und einmal mehr fand das Thema der Kooperationsveranstaltung von Stadtseniorenrat, Hochschule, Kreissparkasse und NWZ großes Interesse, einmal mehr war es den Veranstaltern gelungen, ein komplexes Thema allgemeinverständlich darzustellen.

 

weiterlesen

Parität ist noch nicht erreicht - Gleichberechtigung Die Ausstellung „Frauen aufs Rathaus“, die zum 100. Geburtstag des Frauenwahlrechts stattfindet, porträtiert Göppinger Frauen und ordnet die Geschehnisse historisch ein. Von Annerose Fischer-Bucher

Eine Parität ist noch nicht erreicht“, betonte die Initiatorin der Ausstellung und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Göppingen, Anja Verena Schick, bei der Ausstellungseröffnung am Samstag im Atrium des Rathauses. Am gleichen Datum des Jahres 1919 erhielten Frauen durch das Reichswahlgesetz von 1918 in Deutschland zum ersten Mal das aktive und passive Wahlrecht, was auch in Göppingen mit der Ausstellung gefeiert wird.

 

weiterlesen

Eine Stadt der Kultur und Bildung - Austausch Beim Neujahrsempfang der Stadt Göppingen mit vielen Gästen unterstrich OB Till die Stärken der Kommune. Von Annerose Fischer-Bucher

Trotz des Schneefalls waren am Freitagabend viele Gäste zum Neujahrsempfang der Stadt Göppingen in die Stadthalle gekommen. Sie füllten beide Säle, wo sie Musikstücke des Städtischen Blasorchesters, die traditionelle Rede des Oberbürgermeisters und ein anschließender Stehempfang erwartete. In einer Laudatio auf die Stadt hob OB Guido Till die Stärken „vielfältig, lebenswert, liebenswert und dynamisch“ hervor. Er forderte die Zuhörer auf, auch mit Stolz darüber zu reden.

 

weiterlesen