Die überschätzte Intelligenz - Bildung - Auch im zehnten Jahr: Die Uni der Generationen ist Publikumsmagnet und macht komplexe Vorgänge dem Laien verständlich. Von Margit Haas - einschließlich der gezeigten Folien -

Zehn Jahre Uni der Generationen – das ist bemerkenswert und nicht selbstverständlich“, betonte am Montagnachmittag Helge Thiele. Der Redaktionsleiter der NWZ freute sich, dass die Aula der Hochschule einmal mehr voll besetzt war. Und einmal mehr fand das Thema der Kooperationsveranstaltung von Stadtseniorenrat, Hochschule, Kreissparkasse und NWZ großes Interesse, einmal mehr war es den Veranstaltern gelungen, ein komplexes Thema allgemeinverständlich darzustellen.

 

weiterlesen

Parität ist noch nicht erreicht - Gleichberechtigung Die Ausstellung „Frauen aufs Rathaus“, die zum 100. Geburtstag des Frauenwahlrechts stattfindet, porträtiert Göppinger Frauen und ordnet die Geschehnisse historisch ein. Von Annerose Fischer-Bucher

Eine Parität ist noch nicht erreicht“, betonte die Initiatorin der Ausstellung und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Göppingen, Anja Verena Schick, bei der Ausstellungseröffnung am Samstag im Atrium des Rathauses. Am gleichen Datum des Jahres 1919 erhielten Frauen durch das Reichswahlgesetz von 1918 in Deutschland zum ersten Mal das aktive und passive Wahlrecht, was auch in Göppingen mit der Ausstellung gefeiert wird.

 

weiterlesen

Eine Stadt der Kultur und Bildung - Austausch Beim Neujahrsempfang der Stadt Göppingen mit vielen Gästen unterstrich OB Till die Stärken der Kommune. Von Annerose Fischer-Bucher

Trotz des Schneefalls waren am Freitagabend viele Gäste zum Neujahrsempfang der Stadt Göppingen in die Stadthalle gekommen. Sie füllten beide Säle, wo sie Musikstücke des Städtischen Blasorchesters, die traditionelle Rede des Oberbürgermeisters und ein anschließender Stehempfang erwartete. In einer Laudatio auf die Stadt hob OB Guido Till die Stärken „vielfältig, lebenswert, liebenswert und dynamisch“ hervor. Er forderte die Zuhörer auf, auch mit Stolz darüber zu reden.

 

weiterlesen

Peter Kunze war lange Vorsitzender des Göppinger SPD-Ortsvereins und war für mehrere Landtagswahlkämpfe im Wahlkreis Göppingen organisatorisch verantwortlich.

Ihm gelang es dabei auch immer wieder unsere Bürgerinnen und Bürger von der Mitarbeit in Parteien, Vereinen und Initiativen zu überzeugen.

Er erhielt 2013 den Deutschen Bürgerpreis für sein vielschichtiges bürgerschaftliches Engagement.

Langjähriger Vorsitzender des Kreisverbandes der Europa-Union.

Aktuell engagiert bei "Uni der Generationen" und „Seniorenakademie“.

Seit 2008 im Vorstand des Stadtseniorenrats, seit 2012 Vorsitzender.

Darüber hinaus beteiligt er sich auch an Projekten des Lokalen Bündnisses für Familie und im Göppinger Seniorennetzwerk - Seniorenpate

Mitglied ist er auch bei der Initiative Sicherer Landkreis Göppingen e.V.

Am vergangenen Mittwoch erhielt er nun für seine zahlreichen Verdienste vom OB Guido Till die Bürgermedaille in Silber verliehen.

Christa Hell, Stv. Vors. SSR GP e.V.

weiterlesen

Dank an unsere Mitglieder, Sponsoren und Unterstützer - Liebe Mitglieder, Freunde, Unterstützer und Sponsoren des StadtSeniorenRats Göppingen, sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem besten Dank an unsere Mitglieder, Sponsoren und Unterstützer für die Unterstützung, Teilnahme an Veranstaltungen, Reisen, Seniorenpatenschaften, Sprechstunden und Erfahrungsberatung. Sponsoren / Unterstützer: Stadt Göppingen, Kreissparkasse, NWZ, Sparda-Bank, Volksbank, Hochschule Esslingen Campus Göppingen.   

 

Unsere Info zum Jahr 2018 verbinden wir mit den besten Wünschen zu einer friedvollen Adventszeit, besinnliche Weihnachtstage und für das neue Jahr 2019 Gesundheit, viel Freude und Glück

weiterlesen

Wenn Daten Leben retten - Bildung - Big Data im Gesundheitswesen: Mediziner berichten bei der Uni der Generationen, wie wichtig es ist, Gesundheits- und Patientendaten zu speichern. Von Constantin Fetzer

Eigentlich war es mehr eine Randbemerkung, die die zahlreichen Zuhörer bei der „Uni der Generationen“ an der Hochschule in Göppingen aufhorchen ließ: „Wir warten seit einem Jahr auf Rückmeldung des Landratsamts, dass das System auch bei uns eingeführt werden kann“, berichtete Dr. Martin Messelken, langjähriger Notfallmediziner, der Alb-Fils-Kliniken.

 

weiterlesen

Pumpe und Hochleistungsmotor - Professor Dr. Stephen Schröder gab beim Diabetiker-Bezirksverband Informationen zum Herzen. Von Annerose Fischer-Bucher

Der Vortragssaal in der Göppinger AOK war gut gefüllt, als Professor Dr. Stephen Schröder über das Herz referierte. Offenbar bestehe ein großes Interesse an Informationen zu Herzkrankheiten und zu geeigneten Therapien, sagte Kewal Lekha vom Diabetiker-Bezirksverband Göppingen bei der Begrüßung.

 

weiterlesen

Zur richtigen Zeit der richtige Lehrer - Porträt - Countertenor und Mezzosopran ist Fritz Spengler plaudert über die Stimme. Vom 27. bis 29. Dezember ist er als Hexe in Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ zu erleben. Von Annerose Fischer-Bucher

Bereits 26 Mal hat der gefragte Countertenor und Mezzosopran ist Fritz Spengler die Partie gesungen. Ende Dezember ist er wieder die Hexe in der Märchenoper „Hänsel und Gretel“.
„Die Rolle der Hexe muss einem in Fleisch und Blut übergegangen sein“, sagt Spengler. Wenn man ihn aufwecke, fange er sofort an zu singen, schmunzelt der Sänger, der sich auf drei verschiedene Inszenierungen einstellen musste. Darunter ist die von Regisseur Alexander Warmbrunn, die nach dem Erfolg von 2017 jetzt wieder zwischen den Jahren in der Göppinger Stadthalle aufgeführt wird. Die Rolle mache ihm großen Spaß, obwohl die Hexe sehr grausam sei. Auch die elterliche Beziehung werde in der Oper herausgehoben und mit jeder Neuinszenierung nehme man eine neue Farbe in der Rolle an.

 

weiterlesen