Vollmachten + Patientenverfügung / am Textende ist der Link zur Online Version der neuen Kreis Vorsorgemappe - mit Vorlesefunktion

„Nicht nur für Ältere wichtig“

Erfahrungsberatung Selbstbestimmt in allen Lebensphasen

– eine neu aufgelegte Vorsorgemappe des Kreisseniorenrats trägt wesentlich dazu bei.

Niemand weiß vorher, wann das Leben welche Wendung nimmt. Umso wichtiger ist es, Vorsorge zu treffen.

Eine Patientenverfügung, das Testament, die Betreuungsverfügung – sie stellen sicher, dass bis in die letzte Lebensphase und darüber hinaus Menschen ihre Anliegen bestimmen können. Bislang schon haben die Seniorenräte des Landkreises Menschen per Erfahrungsberatung informiert und wie mit den entsprechenden Verfügungen umzugehen ist, dass im Fall der Fälle in ihrem Sinne agiert wird. Die ehemalige Lose-Blatt-Sammlung (Gelbe Mappe) liegt jetzt als hochwertige Broschüre vor.

Zunächst werden die unterschiedlichen Begrifflichkeiten erklärt, dann ausführlich die detaillierten Regelungen von Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Testament und Elternunterhalt. Die entsprechenden Vordrucke müssen nur ausgefüllt und unterschrieben werden. Bei der Patientenverfügung bescheinigt die Betreuungsbehörde des Landratsamts oder ein Arzt, dass der Unterzeichner Entscheidungsfähig ist.

Eine entsprechende Seite ist ebenfalls in der Broschüre enthalten – wie Tipps zum Aufbewahren der Unterlagen.

„Was nützen sie, wenn sie im Ernstfall nicht gefunden werden".

An ihrem Ende bietet die Mappe reichlich Platz für persönliche Notizen und einen kleinen Notfallpass, den jeder bei sich tragen sollte.

Denn ein Unfall ist schnell passiert. „Gerade, weil ein Unfall jederzeit geschehen kann, ist die Vorsorgemappe nicht nur für ältere Menschen wichtig.“

Wir empfehlen diese, für alle Menschen, „die volljährig sind“.

„Wer nichts regelt, erhält einen gesetzlichen Betreuer.“

Landrat Edgar Wolff betont im Vorwort der Broschüre die Wichtigkeit der Vorsorge und bedankt sich „bei dem sehr engagierten Kreisseniorenrat, der neben der Konzeption der Vorsorgemappe auch in vielen anderen Bereichen der Altenhilfe ein verlässlicher Partner ist“.

 

Ihre Vorsorge

  1. Vollmacht:  Wer entscheidet, wenn ich es nicht mehr kann?
  2. Betreuungsverfügung:  Wer kümmert sich im Notfall um mich?  
  3. Patientenverfügung  Welche medizinische Versorgung wünsche ich?
  4. Bestattungsvorsorge  Wie stelle ich mir meine Bestattung vor?
  5. Testament:   Was passiert mit meinem Vermögen?
  6. Digitaler Nachlass:  Wie werden meine Online-Konten verwaltet?

 

Der Kreisseniorenrat und der BVB-Verlag haben diese Vorsorgemappe für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Göppingen gemeinsam geschaffen.

Texte vom Team des Kreisseniorenrats: Hermann Gengenbach, Wolfgang Hoffmann, Frieder Kauderer, Peter Kunze (Initiator) und Günter Simnacher Stand: Januar 2021

Die neue Vorsorgemappe des Kreisseniorenrats ersetzt die GELBE MAPPE. Schutzgebühr: 5 €

Die aktuelle Online Version der neuen Kreis Vorsorgemappe - siehe nachfolgender LINK:

https://www.findcity.de/?m=landkreis-g%F6ppingen-vorsorgemappe-73033xf



Zurück